printlogo
http://www.ethz.ch/
Herzlich Willkommen
 
print
  

Herzlich Willkommen

Bewerbung

Bewerbung mit Beginn im September 2014: 1. März - 15. April 2014 >>

Interessieren Sie sich für die grösseren theoretischen und historischen Zusammenhänge wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungen? Möchten Sie genauer verstehen, wie Wissen, Technik und Wissenschaften unser Leben beeinflussen? Wollen Sie Ausstellungen in einem Technik oder Naturkundemuseum planen? Ziehen Sie Schreibtisch und Bibliothek dem Labor vor, obwohl Sie sich mit Experimenten gut auskennen? Erwägen Sie, in der Politik, in der Wissenschaftsredaktion einer Zeitung oder in der Wissenschaftsorganisation zu arbeiten? Die gegenwärtigen gesellschaftlichen Anforderungen und Arbeitsmarktstrukturen verlangen nach fachübergreifendem Wissen und vielseitigen Kompetenzen; eine Entwicklung, der die interdisziplinäre Ausrichtung des neuen Masterstudiengangs Geschichte und Philosophie des Wissens gerecht wird.

Lesesaal

Bild: ETH-Bibliotehk Zürich, Bildarchiv


Der Master für 'Geschichte und Philosophie des Wissens' ist ein interdisziplinärer Studiengang, der Kenntnisse in Geschichte der modernen Welt, Wissenschafts- und Technikgeschichte, in Philosophie, in Literatur- und Kulturwissenschaft vermittelt. In einem zweijährigen Programm werden die Studierenden befähigt, Wissens- und Technikproduktion im gesellschaftlichen Wandel für ein ausgewähltes Fachgebiet (etwa die Energietechnik, die Neurowissenschaften oder die angewandte Mathematik) geistes- und kulturwissenschaftlich zu erforschen.

Informationsflyer (2MB) zum Download.


**INFO EVENT ZUM STUDIENGANG**

Mittwoch, 5. März 2014, Flyer und Detailinfos hier

 

 

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2014 ETH Zürich | Impressum | Disclaimer | 31.1.2014
top